Wasserzeichen
Meldung Ab Mittwoch, 7. April, gilt der aktualisierte Stundenplan.

07.07.05: Leibniz-Leichtathleten Landessieger bei "Jugend trainiert für Olympia"

Ein Bericht von Doris Pohmer

Beim Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in der Sparte Leichtathletik in Koblenz wurde die Mannschaft des Leibniz-Gymnasiums Pirmasens mit großem Vorsprung Landessieger. Die Schützlinge von Franz Trapp erreichten gute 8466 Punkte und konnten sich damit gegenüber dem Bezirksfinale nochmals um 63 Punkte steigern. Zweiter wurde die Mannschaft des Thomas-Morus-Gymnasiums Daun mit 8199 Punkten vor dem Gymnasium Mayen mit 8194 Punkten und der Berufsbildenden Schule Diez mit 7982 Punkten. Grund für das gute Ergebnis war die gleichmäßig gute Besetzung in allen Disziplinen. Die beste Leistung erbrachte Stefan Zimmermann, der die 1000m in 2:43,16 lief und den Lauf souverän gewann. Auch Christopher Bott erreichte mit guten 2:50,39 die drittbeste Leistung innerhalb der Mannschaft. Mannschaftsneuling Nicolas Rietz übersprang auf Anhieb 1,80m. Bester Weitspringer war Michael Fichter mit 6,18m. Er gewann seinen Wettkampf ebenso wie Mario Sauer, der die Kugel auf 13,51m stieß. Im Speerwerfen war Michael Fichter mit 45,83m nicht zu schlagen. Auf der Sprintstrecke lief Benedikt Abendroth 11,95, Dominic Gennrich erzielte 12,04 Sekunden.

Den abschließenden Staffellauf gewann das Thomas-Morus-Gymnasium aus Daun vor dem LGP, welches eine Zeit von 45,88 Sekunden vorlegte.

Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05 Jugend trainiert für Olympia 7/05